Roshko ist uns aufgefallen, weil er auf der Straße jedem Passanten hinterhergelaufen ist und um Futter oder Aufmerksamkeit gebettelt hat.
Bei einem kleinen Hund wäre das sicher nicht so ein große Problem gewesen, Roshko brachte sich mit seiner aufdringlichen Art allerdings sehr in Gefahr, da viele Menschen Angst vor ihm hatten.
Angst braucht man nun wirklich nicht vor ihm zu haben, er ist wirklich sehr freundlich und keineswegs aggressiv.
Und sein distanzloses (aber stets freundliches) Verhalten hat die Pflegestelle nun bestens in den Griff bekommen. 
Mit den vorhandenen Hunden kommt er bestens zurecht. Bei Interesse schicken wir ihnen auch gerne Videos von ihm, dann können Sie sich vielleicht ein besseres Bild machen. Alternativ finden Sie die Videos auch auf unserer Facebookseite "Fellpfoetchen-suchen-Familie".
Roshko ist etwa 60 cm groß und wiegt ca 28 kg.
Natürlich ist er geimpft, gechippt, kastriert und auf Mittelmeererkrankungen getestet.