Die kleine Karry


Hier findet ihr einen  sehr ausführlichen Bericht über die kleine Karry welche im Shelter geboren und aufgewachsen ist. Als absoluter Angsthund kam sie im Alter von einem Jahr nach Deutschland auf einer Pflegestelle und machte dort und in ihrer jetzigen Familie eine Wandlung durch, die niemand von uns für möglich gehalten hat

Klark, der tapfere Kerl


Nur kurze Zeit blieb Klark (jetzt Kalle) auf seiner Pflegestelle.

Ursprünglich kam er aus Bulgarien und lebte dort über ein Jahr auf einem großen Hof einer Tierschützerin. Es ging ihm dort nicht schlecht, aber die Aufmerksamkeit einer eigenen Familie fehlte ihm schon sehr.

Kaum auf seiner Pflegestelle angekommen, entpuppte er sich als sehr gemütlicher Couchpotatoe. Er war von Anfang an stubenrein und genoss die Vorzüge eines regelmäßig gefüllten Futternapf.

Seine jetzige und endgültige Familie suchte genau so einen Hund und verliebte sich auf Anhieb in diesen kleinen Bewegungsmuffel. 

Ab jetzt wird er, zusammen mit seiner neuen Menschenfreundin, nicht unbedingt den ganzen Park unsicher machen, aber zumindest das Sofa besetzen.



Nora hat ein zu Hause gefunden 

Unsere kleine Nora durfte im März endlich von ihrer Pflegestelle in ihr neues zu Hause ziehen. Aufgewachsen ist sie in einem bulgarischen Shelter und kannte bis zu ihrer Ausreise nur Beton, Lärm und Stress. Die Vorzüge eines Sofas, einem regelmäßig gefülltem Napf und ganz viel Aufmerksamkeit wusste sie schnell zu schätzen und ihre neue Familie ist sehr begeistert von ihr. 

Es passieren sie doch noch, die kleinen, süßen Wunder….


Anfang des Jahres kam unsere kleine Omi in einem katatstrophalen Zustand hier an. Nicht nur, dass sie völlig struppig, verfilzt und entkräftet kam, ihre Zähne waren auch noch vereitert und faul. Neben diversen Untersuchungen wurden in einer sehr aufwendigen Operation fast alle Zähne entfernt. Sie wurde liebevoll in ihrer Pflegestelle aufgepäppelt, geliebt und umsorgt. Ganz langsam erholte sie die alte Lady von den Strapazen des Shelter-Leben. Sie hat nicht umsonst gekämpft.

Letzte Woche wurde sie von ihrer neuen Familie gefunden, adoptiert und vom ersten Tag an geliebt. Aber seht selbst … das Foto zeigt mehr als 1000 Worte …



Auch Ivy ist endgültig in ihrem neuen Leben angekommen. 

Wir wünschen der kleinen Maus alles Gute in ihrer neuen Familie und wir sind uns sicher, dass wir die richtige Wahl getroffen haben.

Ivy zeigte in der Pflegestellen Charaktereigenschaften eines Herdenschutzhundes, was die Vermittlung nicht unbedingt vereinfachte. 

Liebe Ivy, wir wünschen dir ein tolles Leben bei deiner neuen Familie, ganz viele neue Hundekumpels und immer jemanden zum zocken und zum kuscheln.



Auch unsere Effie hat es geschafft! 


Kaum auf ihrer Pflegestelle angekommen, hat sie auch schon ihre Familie gefunden.

Das schwere Leben im Shelter hat sie gezeichnet und so sieht sie mit ihren 5 Jahren doch schon etwas älter aus als üblich. 

Für ihre Familie ist sie aber der allerschönste Hund und so soll es ja auch sein. Und den allerbesten Charakter hat sie sowieso, das konnte auch ihre furchtbare Vergangenheit nicht ändern.